Zum Inhalt springen
DEPOTvergleich

Die 5 besten Online Broker 2022 im Vergleich

Die besten Online Broker in Deutschland 2022 im Vergleich.

Die besten Online Broker –Top 5 im Vergleich

Höchste Bewertung
1
Etoro
Etoro
  • Keine Depotführungsgebühren
  • Keine Ordergebühren beim Kauf von Aktien
  • Mehr als 10 Millionen Nutzer
Hervorragend
9.8
Zum Anbieter
Ihr Kapital ist im Risiko. Andere Gebühren fallen an. Weitere Infos unter etoro.com/trading/fees
Mehr Lesen

Aktien, Fonds und ETFs – um an Börsen zu handeln brauchen Investoren und Sparer ein Online Depot oder auch Online Broker genannt. Aber wer bietet die Aufbewahrung und das Handeln von Wertpapieren an? In dieser Analyse finden Sie die besten Direkt-, Filial- und Privatbanken, FinTechs und Online Anbieter. Dabei im Fokus: Gebühren bei der Depotführung, Negativzinsen und Ausführungsgebühren, Orderkosten sowie Service und Nutzererlebnis.

Online Broker: Eröffnung

Die Eröffnung eines Online Depots oder Online Brokers läuft in den meisten Fällen nach einem ganz ähnlichen Schema ab – hier am Beispiel von Etoro illustriert:

  1. Webseite des Anbieters aufrufen
    Bei Direktbanken müssen Anleger zuerst ein Girokonto eröffnen, bevor ein Online Depot eingerichtet werden kann – bei Anbietern wie Etoro funktioniert die Eröffnung des Brokers direkt über die Webseite.
  2. Fragebogen für die Kontoeröffnung
    Einige Daten, die bei der Kontoeröffnung abgefragt werden sind: persönliche Angaben, Familienstand, Steuerpflicht, Steueridentifikationsnummer, Beruf, Vermögensquellen, Handelserfahrung
  3. Identifikation
    Bei den meisten Online Brokern stehen zwei Identifikationsverfahren zur Auswahl: VideoIdent und PostIdent. VideoIdent läuft online per Video-Anruf ab, Anleger weisen sich dabei über eine Webcam und den Personalausweis aus. Beim PostIdent Verfahren ist das Ausweisen in einer Postfiliale notwendig. VideoIdent läuft in der Regel deutlich schneller ab, ein gutes Beispiel ist hier smartbroker.de.

Häufige Fragen zu Online Brokern

Was bedeutet überhaupt Online Broker?

Zum Kauf und Verkauf von Aktien oder Fonds wird ein Wertpapierdepot benötigt. Da Wertpapiere in der Regel nicht mehr in Papierform in einem Banktresor aufbewahrt werden, verwenden Anleger Online Broker auch Online Depots oder einfach nur Broker/Depots genannt. Über einen Online Broker können an Handelsplätzen (abhängig vom Anbieter) Wertpapiere gehandelt werden.

Sind Online Broker sicher?

Das kommt auf den Anbieter an – Anleger sollten bei der Auswahl eines geeigneten Online Brokers auf Bank-Lizenzen, Kooperationspartner und die Einlagensicherung der Bank / der Partnerbank achten. Bei den Analysen von Finanzmarktforschung werden ausschließlich Online Broker untersucht, die strenge Sicherheitskriterien vorweisen können.

Welcher Online Broker ist für Anfänger besonders gut geeignet?

Die meisten Anleger starten mit wenigen Trades oder einem (ETF-)Sparplan. Daher sollte die Kostenstruktur der Online Broker transparent und günstig sein – prozentual gemessen an eher kleineren Ordervolumen unter 1.000 Euro. Ein gutes Beispiel ist hier Scalable Capital.

Added for comparison

×